Herbert Rulf
Herbert Rulf, geboren 1946, Erste Kamera: Agfa-Box - Alter 12 Jahre. Initialzündung: Die Leidenschaft für die Photographie war geweckt.  

Erstes selbstverdientes Geld: Gebrauchte Leica, danach eine Zeiss Icon Contarex. Ein paar Schalen, Vergrößerungsgerät im Badezimmer – die ersten Schwarz-Weiß-Film wurden entwickelt, die ersten Abzüge hergestellt.  

Mit 16 die ersten Reisen: Europa, Spanien, Nordafrika: Schwarz-Weiß-Photographie und neu, die Farbphotographie... speziell Diapositive.  

1978 erste Reise nach Asien, Sri Lanka (Ceylon).... Der Bann Asiens: die Landschaften, die Freundlichkeit der Menschen, die Religionen, die Kultur.  

Danach folgten Jahr für Jahr neue Reisen mit Rucksack und Wörterbuch in und durch verschiedene Länder Asiens: Indonesien, Malaysia, Nepal, Burma, Thailand, Nepal, Bangladesch, Indien, die Philippinen und später auch nach Vietnam, Laos und Kambodscha.  

1994: Die erste Reise nach China – Nicht Peking oder Shanghai, sondern nach und durch die Provinz Yunnan mit ihren ausserordentlichen und aufregenden Landschaften und dem größten Reichtum an ethnischen Minderheiten ganz Chinas.  

1997 ein zweiter Versuch: Diesmal in Begleitung eines Freundes über Thailand durch Laos und Yunnan. Der Grund für den sehr positiven Verlauf dieser Reise war die Liebe: Eine charmante Chinesin, die das Studium der Anglistik gerade abgeschlossen hatte und ihre Sprachkenntnisse anwenden wollte. Wir heirateten 1999 in Deutschland. Seitdem regelmässig Reisen durch Yunnan.  

Neben der Reisefotografie Portrait-, Akt- und Architektur-Photographie mit einer Reihe von Erfolgen auf Ausstellungen und in Wettbewerben.  

Zur Zeit fotografiere ich mit einer Canon EOS 1N, einer Canon EOS 50E, einer Hasselblad und hin und wieder mit einer Cambo SF 4x5 inch. 



EMAIL: herbert.rulf@ish.de
WEBSITE: www.rulf.biz